Unsere Walnüsse

Den umfangreichen Bestand an Walnussbäumen auf unseren Flächen haben wir im Herbst 2018 durch Pflanzung von einigen veredelten Kulturbäumen erweitert und verjüngt.

Im Frühjahr 2018 haben wir mit unserer Nusskultur einen Kontrollvertrag mit einer Bio Zertifizierungstelle abgeschlossen. Erst nach Ablauf einer Umstellungszeit von 36 Monaten dürfen landwirtschaftlichen Erzeugnisse aus Dauerkulturen als „biologisch“ vermarktet werden.

Die Ernte 2021 wird unsere erste Bio – Walnussernte sein!

Unsere Walnüsse sind als ausgelöste Kerne ab Ende November ganz frisch geknackt  99,9% schalenfrei zu haben.

Alternativ könne Sie auch ganze Nüsse zum selber knacken beziehen.Gerne gestalten wir für sie auch kleinere

Geschenkseinheiten mit Sichtfenster – ein regionales und gesundes Geschenk.

Preise pro Einheit:

Ganze Walnüsse

Premium Kulturnuss  13€/kg

Nussmischung verschiedene Sorten 7€/kg

Walnuss Kerne

Papiersackerl mit Sichtfenster  250g für 7,50 €

Papiersackerl mit Sichtfenster  500g für 14 €

Schachtel verschiedene Einheiten  26€/kg

 

Sie möchten eine größere Menge bestellen – bitte kontaktieren sie uns!

Walnusssorten – Kulturnüsse

Weinsberg 1:

Nuss:  groß bis sehr groß, ca. 4,8 cm lang und 3,2 cm breit, länglich, mit ausgeprägter Spitze, Schale sehr dünn, Papiernuss, Kern füllt die Schalte gut   aus. Kernanteil 46 %, wohlschmeckend, beliebt für den Frischverzehr.

Baum:  mittelspät bis spät austreibend, schwacher Wuchs, Krone breit, ausladend aufgelockert, früher Ertragsbeginn, Laub dunkelgrün glänzend. Auf Grund eines schwachen Wuchses ist diese Sorte für regelmäßige Düngung und Bodenpflege dankbar. Für diese kleinstkronige Nusssorte genügt ein Standraum von ca. 50 bis 70 m² = wie für einen Apfelhalbstamm.

Anbauwert:  Bestgeeignete Sorte für den kleinen Hausgarten. Im Erwerbsobstbau nur für gute Böden mit ausreichender Feuchtigkeit zu empfehlen. Kaum frost-gefährdet.

GEISENHEIM Nr. 120

Nuss:   sehr groß (ca. 4,7 cm lang und 3,7 cm breit), Kern füllt Schale voll aus,   Schale mittelstark, gut geschlossen, etwas stärker gefurcht aber leicht aus grüner Fruchthülle lösend. Kernanteil 49 %.

Baum:   spät austreibend, auf gutem Boden stark wachsend, groß und breitkronig, lockere lichte Krone, kaum Schnittbedarf. Benötigt in der End-    entwicklung einen Standraum von ca. 100 m². Freie Lage ist vorteilhaft.

Anbauwert:  Beste Sorte für den Erwerbsanbau und Hausgarten, anspruchslos, praktisch für alle Lagen geeignet, sehr reich tragend. Kaum spätfrostgefährdet

Aufhauser Baden

Nuss:   sehr groß, größte Nuss, Schale außergewöhnlich stark gefurcht, Nuss leicht eckig, Kern hellrot, Kern füllt die Schale nicht voll aus.

Baum:  mittelstark wachsend, bildet breite, lockere Kronen mit dicken Trieben. Standraumbedarf 70 bis 100 m².

Anbauwert:  Ausgesprochene Liebhabersorte, wegen der Fruchtgröße beliebt zum vergolden als Christbaumschmuck, die Schalenhälften sind auch zum Basteln gut geeignet.